Megapress: Viega Presstechnik für dickwandige Stahlrohre
Megapress: Viega Presstechnik für dickwandige Stahlrohre

Mit dem Pressverbindungssystem „Megapress“ lassen sich selbst dickwandige Stahlrohre sekundenschnell verbinden: Stahlrohr ablängen, entgraten, Verbinder aufstecken und verpressen. So spart der Installateur bis zu 60 Prozent Montagezeit im Vergleich zum Schweißen, das bei Stahlrohrverbindungen in Heizungs- und Kühlanlagen sowie industriellen Anwendungen noch vielfach eingesetzt wird. Ein weiteres Plus: Keine Brandgefahr durch eine offene Flamme und damit mehr Sicherheit. 

Das System

 

Die Megapress-Verbinder sind aus Zink-Nickel-beschichtetem Stahl gefertigt und in den Dimensionen ½  bis 2 Zoll lieferbar. Für die Haltekraft der Verbinder sorgt der integrierte Schneidring. Die Dichtheit nach dem Verpressen garantiert ein spezielles Profil-Dichtelement aus EPDM, das sogar die unebene Oberfläche eines lackierten Stahlrohres ausgleicht. Verarbeitet werden die „Megapress“-Verbinder mit den bekannten Viega Presswerkzeugen in Kombination mit abgestimmten Pressbacken und Pressringen. Die SC-Contur der Viega Verbinder stellt darüber hinaus sicher, dass bereits bei der Dichtheitsprüfung versehentlich nicht verpresste Verbindungen auffallen.

Warum Megapress?
  • Bis zu 60 % weniger Montagezeit gegenüber herkömmlichen Verbindungsarten, wie Schweiß-, Gewinde- oder Nutverbindungen.
  • Besonders wirtschaftlich durch hohe Zeitersparnis bei der Installation.
  • Absolut brandsicher, da bei der kalten Presstechnik weder Flammen noch Rauchgase entstehen.
  • Viega SC-Contur in allen Megapress-Verbindern. Versehentlich unverpresste Verbindungen fallen bei einer Druckprüfung sofort auf.
  • Universell einsetzbar. Verpresst dickwandige Stahlrohre in den Anschlussnennweiten von ½" bis 2" und unabhängig davon, ob das Rohr nahtlos, geschweißt, unbeschichtet, verzinkt oder mit einem Kunstharzlack beschichtet ist.

 

Das gesamte Sortiment des Viega Megapress-Systems ist aus Zink-Nickel-beschichtetem Stahl gefertigt und in den Dimensionen ½ bis 2 Zoll lieferbar.
Das gesamte Sortiment des Viega Megapress-Systems ist aus Zink-Nickel-beschichtetem Stahl gefertigt und in den Dimensionen ½ bis 2 Zoll lieferbar.
Verarbeitet werden die Megapress-Verbinder mit den bekannten Viega Presswerkzeugen - ab ½ bis 1 Zoll mit den entsprechenden Pressbacken, ab 1 ¼ Zoll in Kombination mit Pressringen, die um den Verbinder gelegt werden.
Verarbeitet werden die Megapress-Verbinder mit den bekannten Viega Presswerkzeugen - ab ½ bis 1 Zoll mit den entsprechenden Pressbacken, ab 1 ¼ Zoll in Kombination mit Pressringen, die um den Verbinder gelegt werden.
Die bewährte SC-Contur von Viega sorgt auch bei den Megapress-Verbindern dafür, dass bereits bei der Dichtheitsprüfung versehentlich nicht verpresste Verbindungen zuverlässig auffallen.
Die bewährte SC-Contur von Viega sorgt auch bei den Megapress-Verbindern dafür, dass bereits bei der Dichtheitsprüfung versehentlich nicht verpresste Verbindungen zuverlässig auffallen.
Gegenüber dem Schweißen spart der Installateur mit Megapress bis zu 60 Prozent Montagezeit.
Gegenüber dem Schweißen spart der Installateur mit Megapress bis zu 60 Prozent Montagezeit.
Made in Germany: Hergestellt werden die Stahl-Verbinder des Megapress-Systems im thüringischen Viega Werk in Großheringen.
Made in Germany: Hergestellt werden die Stahl-Verbinder des Megapress-Systems im thüringischen Viega Werk in Großheringen.