Praxis-Einblick: baulicher Brandschutz & Mischinstallationen

Baulicher Brandschutz spielt für TGA-Fachplaner eine immer größere Rolle. Die Gründe dafür: steigende Baukosten und, daraus resultierend, möglichst knapp bemessene Schächte. Die Herausforderung besteht darin, verschiedene Leitungsdurchführungen möglichst effektiv auf engstem Raum zu planen – und dabei trotzdem den Anwendbarkeitsnachweis für den Brandschutz zu erfüllen.

Ein Problem - vor allem in der Praxis. Das bestätigt auch Dipl.-Ing. Uwe Pröve im Gespräch. Der TGA-Fachplaner vom Ingenieurbüro Sprengel, Pröve & Partner Ingenieurgesellschaft mbH aus Hannover kennt sich selbst zwar bestens mit den notwendigen Ver- und Anwendbarkeits­nachweisen aus. Auf Baustellen stößt er damit aber immer wieder auf Unverständnis. Im Gespräch gibt er uns spannende Einblicke in Erlebnisse aus der Praxis und zeigt Möglichkeiten auf, wie Planer mit den Herausforderungen im Brandschutz umgehen können.

Mischinstallationen und ihre abnahmesichere Auslegung erfordern ein Umdenken aller Beteiligten.

Dipl.-Ing Uwe Pröve