VDI Q Aufbauqualifikation neue VDI-Richtlinie 6023

Fachhandwerker
Fachplaner

Die VDI-Richtlinie 6023 ist das anerkannte Grundlagenwerk zum Erhalt der Trinkwassergüte in häuslichen Trinkwasseranlagen. Mit der Entwicklung des Standes von Wissenschaft und Technik entwickelt sich die VDI 6023 aber auch weiter. In diesem Seminar stellen wir Ihnen als Inhaber eines Zertifikats der Schulung Kategorie A oder B nach VDI-Richtlinie 6023 die wichtigsten Neuerungen kompakt und praxisnah im Detail vor. Dokumentiert wird Ihre Fortbildung durch die Eintragung des Schulungspartners in Ihr VDI-GBG-Zertifikat.

Seminarinhalte

Änderung der VDI-Richtlinie 6023

Durchführung einer Gefährdungsanalyse nach Trinkwasserverordnung

Technische Regeln der  VDI-Richtlinie 6023

  • VDI 2050 Blatt 2 – Anforderungen an Technikzentralen: Sanitärtechnik
  • VDI 3810 Blatt 2 – Betreiben und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen: sanitärtechnische Anlagen
  • VDI 6000 Blatt 1 – Ausstattung von und mit Sanitärräumen Wohnungen
  • VDI 6003 – Trinkwassererwärmungsanlagen: Komfortkriterien und Anforderungsstufen für Planung, Bewertung und Einsatz
  • DIN EN 12502-1-4 – Korrosionsschutz metallischer Werkstoffe
  • Hydraulischer Abgleich von PWH-C-Leitungen (Zirkulationssystemen)
  • DVGW W 557 – Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen
  • DVGW-Information Nr. 90
  • Erläuterungen zum DVGW-Arbeitsblatt W 551

Anmeldung & Organisation

1 Tag:  9.00 bis 16.30 Uhr
Anreise am Vorabend oder am Seminartag

Inklusive:  Übernachtung, Vollverpflegung, Seminarunterlagen VDI-Richtlinie 6023, Teilnahmezertifikat

Seminargebühr: 115,-  + MwSt. je Person

Bitte wählen Sie einen Standort *