Rückgängig Rückgängig

Profipress G

Allgemein

Pressverbindersystem mit Pressverbindern aus Kupfer, Rotguss oder Siliziumbronze* und Rohren aus Kupfer nach DIN EN 1057 und DVGW-​Arbeitsblatt GW 392, geeignet für:

  • Gase nach DVGW-​Arbeitsblatt G 260 in Gas-​Installationen nach DVGW-​TRGI 2018 (DVGW-​Arbeitsblatt G 600) / DVFG-​TRF 2012
  • Flüssiggas in der Gasphase für häusliche und gewerb­liche Anwendungen, geprüft nach DVGW-​Arbeitsblatt G 5614
  • Heizölrohrleitungen für Heizöl nach DIN 51603‑1
  • Dieselkraftstoffleitungen für Dieselkraftstoff als Saug- und Druckleitungen nach DIN EN 590 unter Beachtung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-38.4‑71

Pressverbinder
Alle Größen mit SC‑Contur – bei der Montage versehentlich nicht verpresste Verbindungen werden beim Befüllen der Anlage sichtbar. Die SC‑Contur ist zertifiziert und erfüllt die Anforderungen des DVGW-​Arbeitsblatts G 5614, Pkt. 4.4.1, Verbinder mit Zwangsundichtigkeit.
Bei Dichtheitsprüfungen mit Wasser gewährleistet Viega das Erkennen unverpresster Verbindungen im Druckbereich von 0,1 MPa–0,65 MPa, bei trockener Dichtheitsprüfung mit Druckluft oder inerten Gasen von 22 hPa–0,3 MPa.

Kennzeichnung
gelber Punkt, gelbes Rechteck und Aufschrift »Gas MOP 5 / GT1«

  • Mehr anzeigen
    Dicht­elemente
    HNBR, gelb

    Werkstoffe Pressverbinder
    Kupfer, Rotguss: CC499K
    Siliziumbronze*: CC246E / CuSi4Zn9MnP
    (beide gemäß UBA Liste Stand 15. März 2017)

    Dimensionen
    Standardgrößen: d 12; 15; 18; 22; 28; 35; 42; 54
    XL-​Größen: d 64,0
    Pressverbinder mit Gewinde­anschluss d 12–54
    XL-Pressverbinder mit Gewinde­anschluss d 64,0

    Anwendungs­bereiche
    Erdgas/Flüssiggas
    Heizöl/Dieselkraftstoff (d 12–54)

    Hinweis
    Für die Verwendung in Installationen für Gas-, Heizöl- und Die­sel­kraft­stoff­an­lagen sind nur Viega Kupfer- und Rotguss-Pressverbinder zugelassen, die mit einem gelben Rechteck und mit »Gas MOP 5 / GT1« gekennzeichnet sind!

    Die Nutzung des Systems für andere als die beschriebenen Einsatzbereiche und Medien muss mit dem Viega Service Center abgestimmt werden.

    Betriebsbedingungen
    Gas- und Flüssiggas-​Installationen
    • Betriebstemperatur -20 °C bis +70 °C
    • Betriebsdruck max. 0,5 MPa
    • Betriebsdruck bei HTB-​Anforderung 650 °C/30 Minuten max. 0,1 MPa (1 bar)
    Heizöl- und Dieselkraftstoff-​Installationen
    • Betriebstemperatur max. 40 °C
    • Betriebsdruck -0,05 bis +0,5 MPa

    Zulassungen
    Profipress G (d 12–54)
    • DVGW-​Reg.-Nr. DG-4550AU0070
    Profipress G XL (d 64,0)
    • DVGW-​Reg.-Nr. DG-4550AU0070

    Verwendung von Presswerkzeugen
    Die Funktionssicherheit der Viega Pressverbindersysteme hängt in erster Linie vom einwandfreien Zustand der verwendeten Press­maschinen und Presswerkzeuge ab. Für das Herstellen von Press­verbindungen empfehlen wir deshalb die Verwendung von Viega Presswerkzeugen und deren regelmäßige Kontrolle durch autorisierte Servicestellen.

    Technische Daten
    Pressverbinder und Bauteile werden kontinuierlich optimiert. Bei Bedarf sind die aktuellen Z- und Einbaumaße dem Downloadbereich der Viega Homepage zu entnehmen: viega.de/downloads

    *) Werkstoffwechsel infolge der aktuellen Pro­duk­ti­ons­um­stel­lung von Rotguss auf die für Viega weltweit einheitliche Legierung Siliziumbronze

Downloads

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die Benutzung dieser Website so angenehm wie möglich zu machen, diese verbessern zu können und statistische Daten zu erhalten. Wir verwenden die Cookies nicht, um Nutzerprofile zu erstellen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung