Megapress: Pressen statt Schweißen

Um schwarze Stahlrohrleitungen zu verbinden, musste bisher fast immer geschweißt werden. Mit den Pressverbindern des Systems Megapress bietet Viega für die Stahlrohrinstallation in den Dimensionen 3/8 bis 2 Zoll eine Lösung, die sicherer, leichter und wirtschaftlicher ist.

Zwar ist das Schweißen von Stahlrohren keine schlechte Verbindungsmöglichkeit. Die Installation selbst ist jedoch nicht einfach. Ein hoher zeitlicher Aufwand, Brandgefahr und die große körperliche Beanspruchung machen das Schweißen wirtschaftlich unattraktiv. Schwere Gasflaschen und Schweißgeräte müssen bewegt werden – eine körperliche Herausforderung, vor allem wenn eine Leitung nicht auf Augenhöhe, sondern in mehreren Metern Höhe geschweißt werden muss. Und an den schwer zugänglichen oder verwinkelten Stellen hilft dann meist nur Spiegelschweißen, um überhaupt an die Verbindungsstelle zu gelangen (Abb. 1).


Bildergalerie: Megapress

Sofort voll belastbar, keine Warte- bzw. Abkühlzeit

Hingegen ist die Verbindung von Stahlrohrleitungen mit Viega Megapress einfacher und in wenigen Arbeitsschritten erledigt (Abb. 2 bis 4). Für die Installation ist dabei nicht entscheidend, welche Stahlrohr-Wandstärke verarbeitet wird, solange die Rohre der DIN EN 10255 in Gewinderohrqualität oder der DIN EN 10220/10216-1 sowie DIN EN 10220/10217-1 in Siederohrqualität entsprechen. Das Ergebnis ist eine sichere und dichte Verbindung, die sofort voll belastbar ist. Abkühlzeiten oder gar eine Brandwache - wie beim Schweißen oftmals notwendig - entfallen.

Bis zu 60% schneller fertig

Aber die Presstechnik ist nicht nur sicherer und leichter, sondern auch deutlich wirtschaftlicher. Im Vergleich zum Schweißen spart der Installateur bei einer Installation mit Viega Megapress bis zu 60% Montagezeit. Auch andere Methoden wie Gewinde-, Rollnut- oder Kupplungsverbindungen sind deutlich zeitintensiver als die kalte Presstechnik.

Vorteile von Viega Megapress auf einen Blick
  • Wirtschaftlich durch bis zu 60% weniger Montagezeit bei der Verbindung gegenüber Schweißen bei Deimensionen von 3/8 bis 2 Zoll sowie bis zu 80% bei Dimensionen von 2½ bis 4 Zoll
  • Absolut brandsicher, da bei der Presstechnik weder Flammen noch Rauchgase entstehen
  • Kein zusätzlicher Zeit- und Kostenaufwand für Bransdschutzvorkehrungen
  • Viega SC-Contur in allen Megapress-Verbindern: Versehentlich unverpresste Verbindungen fallen bei einer Druckprüfung sofort auf.
  • Universell einsetzbar: verpresst dickwandige Stahlrohre in den Anschlussnennweiten von 3/8 bis 4 Zoll und unabhängig davon, ob das Rohr nahtlos, geschweißt, schwarz, verzinkt oder epoxidharzbeschichtet ist
  • Dank des innovativen Pressgun-Press Bossters können auch Stahlrohre mit den Dimensionen 2½, 3 und 4 Zoll kraftschlüssig verbunden werden. 

Mit Viega Megapress lassen sich bei der Verbindung gegenüber dem Schweißen bis zu 60% Montagezeit einsparen.

Produktpalette Megapress

Weitere Infos zum Nachlesen

Hilfreiche Links und Downloads

Filme über Megapress

Unser Kurzfilm zum Megapress-Sortiment von Viega (ausgenommen ist Megapress für Gasinstallationen).

Der Film zeigt das umfangreiche Megapress-Sortiment von Viega (ausgenommen ist Megapress für Gas-Installationen).