Barangaroo International Towers

Die Barangaroo International Towers in Sydney, Australien,  setzen neue Maßstäbe in der nachhaltigen Arbeitsplatzgestaltung.

Bildergalerie

Fakten

Objekt Barangaroo International Towers
Ort Sydney, NSW, Australien
Jahr 2016
Objektart Neubau
Einsatzbereich Öffentliche Gebäude
Installation Axis Plumbing, Brown & Moodie, Sydmecare

Vollständige Beschreibung

Schnelle und sichere Installation von Kupfer-Rohrleitungen 

Am Rand des weltberühmten Hafens von Sydney, Australien, entsteht mit drei neuen Wolkenkratzern eine zukünftige Drehscheibe für die Wirtschaft in der Region Asien-Pazifik.

Die drei Gebäude der Barangaroo International Towers werden 49, 43 und 39 Stockwerke haben und neue Maßstäbe in der nachhaltigen Arbeitsplatzgestaltung setzen. Nach Abschluss der Bauarbeiten 2016 werden in den von der Immobilienfirma Lend Lease errichteten Gebäudekomplex so prominente Mieter wie Westpac, KPMG und PwC einziehen. Alle drei ausführenden Installationsunternehmen – Axis, Brown & Moodie und Sydmecare – verwenden das Pressverbindungssystem Profipress von Viega (nach australischem Standard).

Kombination aus hoher Produktivität und hoher Qualität

Das Projekt erfordert von den Auftragnehmern den Einsatz einer schnellen, sicheren und zuverlässigen Technologie für die Installation umfangreicher Rohrleitungssysteme. „Der Hauptgrund für den Wechsel von Lötverbindungen zu Pressverbindungen von Viega war die Zeitersparnis. Allein der Gasflaschen-Transport von einer Etage in die andere wäre mit einem hohen Aufwand verbunden gewesen", erläutert Rob Elliot, Gebietsleiter für New South Wales bei Axis Plumbing. „Die Zeit für die Umsetzung des Projekt ist sehr knapp bemessen. Viega Profipress bietet uns den Vorteil, dass wir damit Kupfer-Rohrleitungen besonders schnell, flexibel und sicher installieren können."

Clevere Rohrverbindungen

In allen drei Türmen werden für die Trinkwasserleitungen warm/kalt sowie die Gasversorgungsleitungen Kupferverbinder des Profipress-Systems von Viega eingesetzt. Darüber hinaus leistet Viega auch technische Unterstützung und führt Schulungen vor Ort durch.

„Das innovativste Merkmal der Viega Produkte ist die patentierte SC-Contur, durch die eine versehentlich vergessene Verpressung schon beim Befüllen der Anlage oder bei der Dichtheitsprüfung auffällt", erklärt Rob Elliot. „Das Sahnehäubchen sind der Sicherheitsgewinn auf der Baustelle sowie die Leichtigkeit, Schnelligkeit und Qualität der Installation."

Auch bei Brown & Moodie schenkt man der Qualität der Viega Produkte viel Vertrauen. „Mit der SC-Contur können wir alle versehentlich unverpressten Verbindungen schnell erkennen", erklärt Quentin Brown, Projektleiter bei Brown & Moodie. „Dank der Pressverbindungstechnik müssen wir außerdem keine Erlaubnis für das Arbeiten mit offener Flamme einholen. Zudem erhalten wir erstklassige technische Unterstützung und Schulungen durch den Viega Außendienst."