Hotel Sonnenburg

Das exklusive Hotel Sonnenburg in St. Lorenzen bei Bruneck, Italien, mit seiner wunderschönen Lage in den Dolomiten hat einen neuen Wellnessbereich in Gewölben aus dem 12. Jahrhundert eröffnet. (Foto: Hotel Sonnenburg)

Bildergalerie

Fakten

Objekt Hotel Sonnenburg
Ort Sankt Lorenz/Bruneck, Italien
Jahr 2012
Objektart Renovierung
Fläche 900 m²
Einsatzbereich Hotels
Architekt Forer-Unterperinger
Installation Regele Paul OHG & Co. Sankt Lorenz

Vollständige Beschreibung

Komplette Viega Systemtechnik hinter historischen Mauern 

Das eindrucksvolle Hotel Sonnenburg innerhalb der historischen Mauern des gleichnamigen Schlosses in Südtirol, Italien, verfügt seit 2012 über einen neuen Wellnessbereich: eine Fläche von 900 m2 ist mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern, Erlebnisduschen und Einrichtungen für Wellness-Behandlungen ausgestattet. Der Entwurf des Architekturbüros Forer-Unterperinger erfüllt einerseits die Anforderungen der Gäste, die eine hohe Servicequalität erwarten, und andererseits die Denkmalschutzauflagen für das historische Gebäude.

Flexibilität mit Viega Advantix Vario

Das Spa verfügt über zwei Pools und verschiedene Saunen, die als Fertigblöcke ausgeführt sind und die ursprüngliche Bausubstanz unangetastet lassen. Hier kommt die individuell kürzbare Advantix Vario-Duschrinne zum Einsatz. Auch in den vier Erlebnisduschen, den klassischen Duschen sowie bei den Becken der Fußbäder erfüllt Advantix Vario ihre Aufgabe mit zurückhaltender Eleganz. Dank des nur vier Millimeter breiten Stegrostes und einer Einlauffuge von nur 20 mm fügt sie sich besonders dezent in den Fußboden aus Silberquarzit ein; dieser heimische Naturstein eignet sich wegen seiner Schönheit und seiner antibakteriellen Eigenschaften bestens für Wellnessbereiche. Die verschiedenen Einsatzbereiche im Hotel Sonnenburg zeigen die hohe gestalterische Flexibilität der Advantix Vario-Duschrinne.

Qualität in den Bädern und hinter der Wand

Außer dem Spa- und Wellnessbereich wurden im Hotel Sonnenburg auch neue Zimmer und Suiten in verschiedenen Einrichtungsstilen realisiert. Passend zum hohen Qualitätsstandard des Hotels kamen dabei die WC-Betätigungsplatten Visign for Style 12 und die Vorwandsysteme Viega Mono und Steptec, Tempoplex-Duschabläufe sowie Multiplex Trio-Badewannengarnituren zum Einsatz. Ebenso wurden die Viega Rohrleitungssysteme Sanpress Inox für die Trinkwasser- und Prestabo für die Heizungs-Installation verwendet.